Eine Communication Academy für ETH-Forschende

Von:  Redaktion

Verst?ndlich über die eigene Forschung schreiben, Ergebnisse überzeugend pr?sentieren und gegenüber Medienschaffenden souver?n auftreten: Die Hochschulkommunikation der ETH vermittelt ab November mit Kursen und Webinaren Know-how in der Kommunikation von Wissenschaft.

Interview
(Bild: ETH Zürich)

Forscherinnen und Forscher stehen vermehrt im direkten Austausch mit Gesellschaft, Politik und Wirtschaft. Ob in klassischen oder in sozialen Medien, im Rahmen von ?ffentlichen Veranstaltungen, oder in Form von Texten, Pr?sentationen oder Interviews: Dieser Dialog stellt besondere Anforderungen an die Kommunikationsf?higkeiten der Forschenden.

Mit der ?Communication Academy? will die HK Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der ETH Zürich für die grossen Chancen, aber auch die inh?renten Risiken von Wissenschaftskommunikation sensibilisieren und sie dazu bef?higen, ihre Forschung verst?ndlich und überzeugend einem nichtwissenschaftlichen Publikum zu vermitteln. Damit leistet die Hochschulkommunikation einen Beitrag zu einem konstruktiven Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft.

Die Kurse der ?Communication Academy? richten sich an Doktorierende, Postdocs und Professorinnen und Professoren der ETH Zürich. Mehr Informationen sowie das Kursprogramm finden Sie hier.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation findet das Kursprogramm im Herbst 2021 gr?sstenteils virtuell statt.

JavaScript wurde auf Ihrem Browser deaktiviert